Motor läuft nicht ...

zeichner76
Beiträge: 33
Registriert: So 19. Apr 2015, 17:27
Wohnort: Peine/ Stederdorf

Motor läuft nicht ...

Ungelesener Beitrag von zeichner76 » Di 26. Mai 2015, 14:34

Strom ist da, Regler gibt auch Lichtsignale bei Gas, Bremse und Rückwärtslauf und der Lenkservo funktioniert auch.
Getriebe und Zahnräder laufen frei.

Ist der Motor hin oder was kann ich noch wie überprüfen.

Bin seit vorletztem WE nicht mehr gefahren und lief bis dato normal bis zum letzten Akku.
Motor ist ein Brushed, knapp 2 Monate alt.
Model ist ein "Pirate XT-R" von "T2M" von Conrad.

Benutzeravatar
Daniel
Beiträge: 1967
Registriert: Mi 7. Apr 2010, 09:29

Re: Motor läuft nicht ...

Ungelesener Beitrag von Daniel » Di 26. Mai 2015, 14:37

Hast du einen anderen Motor zum Testen da?
Ansonsten würde mir nur einfallen mal zu Messen ob was durchkommt bei Vollgas/Vollbremse

zeichner76
Beiträge: 33
Registriert: So 19. Apr 2015, 17:27
Wohnort: Peine/ Stederdorf

Re: Motor läuft nicht ...

Ungelesener Beitrag von zeichner76 » Di 26. Mai 2015, 14:46

Habe weder ein Messgerät nochen einen Ersatzmotor zum testen.
Dachte nur, das vielleicht jemand auf Anhieb mal das selbe Problem hatte und schon wüsste, was jetzt ist ???:)

Benutzeravatar
Daniel
Beiträge: 1967
Registriert: Mi 7. Apr 2010, 09:29

Re: Motor läuft nicht ...

Ungelesener Beitrag von Daniel » Di 26. Mai 2015, 14:50

Ich hatte das Problem auch schon mal - Bei mir kam nichts mehr auf den Kabeln (auch nicht den Lötpunkten) in Richtung Motor an

zeichner76
Beiträge: 33
Registriert: So 19. Apr 2015, 17:27
Wohnort: Peine/ Stederdorf

Re: Motor läuft nicht ...

Ungelesener Beitrag von zeichner76 » Di 26. Mai 2015, 14:54

Also kann es ohne Messgerät, der Regler oder Motor sein?!

hm. mal bei Globus gucken, was eins kostet ... oder Amazon.

Motoren kriege ich schon für 15-25€

zeichner76
Beiträge: 33
Registriert: So 19. Apr 2015, 17:27
Wohnort: Peine/ Stederdorf

Re: Motor läuft nicht ...

Ungelesener Beitrag von zeichner76 » Di 26. Mai 2015, 17:14

12€ Multimeter von Globus geholt.
Leitung vom Regler zum Motor sind i.O. Zwischen 7,5-8,05V bei 20- 50- 100% gedrückter Fernbedienung.
Der Motor hat keinen Durchgangswiderstand. Messgerät zeig --- an.
Für mich heist das, der Motor ist Hin.

Richtig?

Habe mir von Conrad, diese als Ersatz geholt und den 15T eingebaut, weil auch der original Motor ein 15T war.
Ja er läuft und wie. Nach dem Fahrgeräusch hat ca. 20-30% mehr Drehzahl, kommt aber wesentlich langsamer von unten. Ich habe jetzt die Übersätzung von 51/15 auf 51/12 reduziert und geht etwas besser.
Dateianhänge
Screenshot_2.jpg
Screenshot_1.jpg

Antworten