Auf einem Areal von ca. 6000m² haben wir im Jahr 2008 begonnen, ein Offroadgelände mit 2 Rennstrecken zu erbauen.

Beide Strecken sind mit Hindernissen, Schikanen und Sprungelementen ausgestattet.

Die große Strecke hält darüber hinaus eine Steilkurve, ein Rondell, eine fast 50 Meter lange Gerade und weitere Highlights für anspruchsvolle Fahrer bereit, die Ihr Fahrzeug von einem erhöhten Fahrerstand aus steuern.

Der Fahrbahnbelag besteht zu ca. 90% aus Lehm. Die restlichen 10% bildet Kunstrasen, der an Stellen eingesetzt wurde, wo besonders viel Grip wünschenswert ist. Begrenzt werden beide Strecken durch eine natürliche Rasenkante oder durch Betonkurbs und befüllte Schläuche.

Die kleine Strecke kann mit Elektromodellen bis zum Maßstab 1:10 befahren werden, die große Rennstrecke mit Elektro- und Verbrennermodellen bis zum Maßstab 1:8.

Genug Platz für Fahrerlager und Camper ist ebenso vorhanden wie ein 230V Stromanschluss, Druckluft zum reinigen der Fahrzeuge und eine DIXI Toilette.

Den Namen Vodadrom verdankt das Gelände übrigens seiner Eigentümerin, der Firma Vodafone.

Eine bebilderte Entstehungsgeschichte und die Veränderungen sind in der Galerie im Bautagebuch dokumentiert.

Streckenlayout:

 

 

Folgende Ruhezeiten des Verbrennerbetriebs sind strikt einzuhalten:

Werktags
von 22h bis 6.00h

Sonn- und Feiertags
von 22h bis 6.00h

Die Adresse: 
Zum Wildekamp 6
31249 Hohenhameln-Mehrum

Koordinaten für das Navigationsgerät: 52.314618 ;10.104171
Eine Route zum Vodadrom kann auf der Seite Anfahrt Vodadrom berechnet werden.