Fahrzeugreglement

 

TT-01 Cup
Tourenwagen Standard 17,5T
Formel

 

Reglement TT-01 Cup


Nachzulesen auf der Homepage des TT-01 Cups (hier klicken)

 

Reglement TW Standard 17,5T

Zugelassenes Chassis: Alle Fahrzeuge nach aktuellem DMC (H)EGTWMO 
(Elektro Tourenwagen schmal modified 1/10) 
Reglement (auch nachzulesen auf der DMC Homepage)
Übersetzung: Freigestellt.
Elektronik: Regler freigestellt, Powerprogramme deaktiviert, aktive Fahrhilfen sind untersagt.
Akku: NIMH 7,2V oder Lipo 7,4V
Motor: Handelsübliche Brushless Motoren mit 17,5T
Reifen: Handelsübliche Hohlkammer oder Moosgummireifen.
Einlagen frei.
Haftmittel: Es sind KEINE Haftmittel erlaubt.
Felgen: Freigestellt.
Karosserie: Alle 190-205mm breiten handelsübliche Tourenwagen Karosserien. 
Diese müssen an den dafür vorgesehenen Schnittkanten ausgeschnitten sein.
Renndauer/Ablauf:

Pro Renntag wird ein Vorlauf über 5 Minuten und 4 Finalläufe mit je 7 Minuten Fahrzeit ausgefahren. 
3 Läufe werden gewertet. 
Die Entscheidung in wievielen Gruppen gefahren wird, obliegt dem Veranstalter. 
Die Gruppeneinteilung erfolgt nach der Vorlaufzeit. Da nach Runden und Zeit gewertet wird, 
kann auch ein Fahrer der B (oder C, D...) Gruppe Gesamtsieger werden.

 

 

Reglement Formel

Zugelassenes Chassis: Alle Formelchassis im Maßstab 1:10 wie z.B. Tamiya F103, F104, HPI Formular Ten etc.
Übersetzung: Freigestellt.
Elektronik: Regler freigestellt, Powerprogramme deaktiviert, aktive Fahrhilfen sind untersagt.
Akku: NIMH 7,2V oder Lipo 7,4V
Motor: Freigestellt.
Reifen: Spezifische Hohlkammer oder Moosgummiformelreifen.
Keine Pro10/Pancar Reifen.
Haftmittel: Es sind KEINE Haftmittel erlaubt.
Felgen: Freigestellt.
Karosserie: Formel oder IndyCar/Champcar Karos
Renndauer/Ablauf: Pro Renntag wird ein Vorlauf über 5 Minuten und 3 Finalläufe mit je 12 Minuten Fahrzeit ausgefahren. 
3 Läufe werden gewertet. 
Die Entscheidung in wievielen Gruppen gefahren wird, obliegt dem Veranstalter. 
Die Gruppeneinteilung erfolgt nach der Vorlaufzeit. Da nach Runden und Zeit gewertet wird, 
kann auch ein Fahrer der B (oder C, D...) Gruppe Gesamtsieger werden.

 

Alle in den vorangehenden Fahrzeugklassen aufgeführten Regelungen können von der Rennleitung/ dem Veranstalter im Laufe der Saison geändert werden, auf entsprechende Änderungen wird in der den Änderungen folgenden Ausschreibung hingewiesen.

Stand 31.10.2013